Kurse 2023

Das Kursangebot wird als Projekt „Integration macht mobil II“ durch den Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert. Die Kurse richten sich im Besonderen an Menschen, die in der Friedrichstadt wohnen und ist für diese kostenfrei!

Veranstaltungen im Herbst & Winter 2022/23

Die Kurse werden jeweils unter den dann geltenden Regelungen zum Infektionsschutz durchgeführt oder ggf. abgesagt / verschoben.

Workshop: 1:1 Betreutes Fahrrad-Schrauben

Fahrrad-Schlachtfest 21.1.23: Fahrradschrauben rückwärts

Fahrradfahren lernen für Frauen* (Juni 2023)


Vergangene Veranstaltungen:

mobile Werkstatt: 14.3. Frühjahrsinspektion

Workshop: Lastenrad selbst bauen

Reparaturkurs: Nur für Frauen*


Fahrrad-Reparatur rückwärts – Fahrrad-Schlachtfest ¦ 10 – 18 Uhr ¦ 21. Januar 2023
Dein bestes Ross im Stall (aka Fahrrad) streikt und du willst es selbst wieder zum Laufen bringen? Aber du weißt nicht genau wie (rum die Schraube jetzt aufging)? Und du hast Angst etwas kaputt zu machen?

Wir machen Fahrräder kaputt und lernen was dabei. Flexen, hämmern, schrauben, bohren einweichen, verlängern. Alles erlaubt, um ein besseres Gefühl für’s Werkzeug und Fahrrad zu bekommen, die Technik zu verstehen und endlich mal sinnvoll was kaputt zu machen.
Dazu gibt’s natürlich auch Zeit für eure konkreten Fragen und Fahrrad-Probleme. Und keine Sorge – euer Fahrrad wird nicht auseinander gesägt. 😉

Kurs-Inhalt:

  • 1. Teil (ca. bis 13 Uhr):
    • Teile- und Werkzeugkunde
    • praktische Einführung ins Schneiden, Sägen & Bohren
    • einmal ein Rad komplett auseinanderbauen
    • Tipps & Tricks für hartnäckige Fälle
  • 2. Teil (nach der Mittagspause bis 18 Uhr):
    • praktisches Fahrradschrauben nach euren Fragen / Wünschen

Zeit für eure Fragen gibt’s natürlich immer! 🙂

Außerdem geben wir euch Tipps zu Literatur und Internetseiten, die beim Schrauben helfen. Zeit für eure Fragen zu dem ein oder anderen Rad-Wehwehchen gibt’s natürlich auch.

Wann?Sonnabend, 21.1.2023
Wie lang? – von 10 – 18 Uhr
Wer? – alle Interessierten, v.a. aus der Friedrichstadt
Anmeldung? – per Mail oder über Facebook (via PM) verbindlich anmelden!
Bitte spätestens 4 Tage vor Kursbeginn! Gern die Adresse wegen Fördergebietszugehörigkeit mitschicken.
kostet? – nix! Teilnehmer:innenanzahl begrenzt!

Bitte mitbringen: geeignete Kleidung (festes Schuhwerk, Arbeitssachen) und dein Rad, gern auch reparaturbedürftig.
Du brauchst eine Kinderbetreuung während des Kurses? Dann sag uns Bescheid – wir versuchen das zu organisieren.


Fahrradfahren lernen – für Frauen* ¦ Freitag von 17 – 19 Uhr im Juni 2023
Das Angebot richtet sich vor allem an Frauen* aus der Friedrichstadt, ist aber auch für Menschen aus ganz Dresden offen.

» Das Fahrrad hat mehr für die Emanzipation der Frau getan als irgendetwas anderes.« Susan B. Anthony, 1896

Und weil das so ist, ist es Ziel dieses Kurses diese wundervolle Fortbewegungsart zu erlernen. Zunächst beschäftigten wir uns mit den wichtigsten Verkehrsregeln und nützlicher Theorie rund ums Radfahren. Danach gibt es an mehreren Terminen die Gelegenheit unter Anleitung fahren zu üben, natürlich auf einem sicheren Gelände. Als Abschluss und um das Gelernte auf die Straße zu tragen machen wir eine kleine Radtour durch die Stadt, mit einem Picknick am Ende.

Vorläufiger Ablaufplan:

  1. Fahren üben (inkl. Einführung in Verkehrsregeln)
    Zeit: 4x am Freitag von 17 – 19 Uhr | 9.6. | 16.6. | 23.6. | 30.6.
    Ort: Eisschnell-Laufbahn im Ostragehege / Magdeburger Str. 10, 01067 Dresden
  2. kleine Radtour – Fahren im echten Verkehr
    Zeit: 1.7 von 10 bis ca. 14 Uhr
    Ort: Eisschnell-Laufbahn im Ostragehege / Magdeburger Str. 10, 01067 Dresden

Wenn du an mindestens 4 Terminen teilgenommen hast, erhältst du ein Fahrrad inkl. Schloss und ein Teilnahmezertifikat. 

Anmeldung erforderlich! Wenn du teilnehmen möchtest, schicke uns bitte eine Mail mit folgenden Daten:

  • Name & Adresse
  • Fahrerfahrung & Größe bzw. idealerweise die Schrittlänge (zur Bestimmung der Radgröße).

Lastenradbauworkshop ¦ tba

An diesem Wochenende werden wir ohne zu schweißen mit euch zusammen ein Lastenrad bauen. Hierfür haben wir uns 2 Modelle ausgesucht, die wir euch anbieten wollen. Bestenfalls bringt ihr die angegebenen Teile schon mit, wir haben aber auch jede Menge vor Ort, sollten uns dazu aber gut absprechen.

Müllfix

Das erste Modell ist für kleinere bis mittlere Transporte gedacht und hört auf den Namen „Müllfix“, welches von Christian Kuhtz entwickelt
wurde. Wie der Name schon sagt, sind für den Bau keine teuren Materialien von Nöten, auch bedarf es wenig handwerklicher Fähigkeiten.

Für den Bau benötigen wir als wichtigste Komponenten einen Fahrradrahmen (oder gleich ein komplettes Fahrrad, welches ihr
entbehren könnt) und ein 20-Zoll-Hinterrad. Außerdem braucht es ein paar Blechrohre eines alten Wäscheständers (dicke Ausführung) und ein wenig Holz für die Kiste auf dem neu entstandenen Heck. Für den Bau sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Nachlesen könnt ihr die Bauanleitung im Heft über Lastenräder der Reihe „Einfälle statt Abfälle“ von Christian Kuhtz. Es ist auch bei uns in der Werkstatt vorhanden.

Der Paletti-Fahrradanhänger

Wocheneinkauf für die WG, eine Waschmaschine oder Lauti auf der Demo mit dem Fahrrad transportieren? Kein Problem, wenn mensch einen passenden Anhänger hat! Wir haben uns den Carla Cargo Anhänger aus Freiburg angeschaut und versucht den so einfach wie möglich aus Schrott nachzubauen. Herausgekommen ist ein Palettenanhänger, der ohne Probleme über 100kg trägt und aufgrund seiner Auflaufbremse trotzdem sicher zu fahren ist.

Ganz im Stil von Christian Kuhtz‘ Müllfix besteht der Hänger aus einer alten Europalette, etwas Fahrradschrott und ein paar Rohren, die fix
zusammengeschraubt einen Schwerlastanhänger ergeben. Ihr braucht:

  • eine alte Europalette
  • einem Schrottrahmen mitsamt Gabel (der Rahmen kann auch schon kaputt sein, wir brauchen lediglich Unterrohr und Steuersatz)
  • eine Vorderradnabe mit einem dazu passenden Vorbau (die Nabe kommt in den Vorbau, dort wo eigentlich der Lenker sitzt)
  • eine zweite Gabel
  • Rohre z.B. alte Zeltstangen oder kaputte Wäscheständer
  • drei 20-Zoll Vorderräder
  • noch etwas Holz für den Rahmen (und optional einen Kasten um die Ladefläche)
  • eine Kugelkopfkupplung

Wann?tba
Wie lang?
 – jeweils von 10 – 18 Uhr
Wer? – alle Interessierten, v.a. aus der Friedrichstadt
Wie? –  Verbindlich per Mail oder Facebook (via PM) anmelden!
Bitte spätestens 4 Tage vor Kursbeginn! Gern die Adresse wegen Fördergebietszugehörigkeit mitschicken.
kostet? – nix! max. 4×2 Teilnehmer:innen!

Bitte mitbringen: geeignete Kleidung (festes Schuhwerk, Arbeitssachen) und ggf. Material nach Absprache.
__________________________________________________________________________________________________________

Weitere Infos zu allen Kursen derzeit nicht live im Laden, vielleicht vor der Tür, oder ihr kontaktiert uns. Wir bitten um vorherige und verbindliche Anmeldung!

Diesen Beitrag gibt es auch auf: enEnglisch

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner